Ein Idiot in Uniform, ist immer noch ein Idiot.


Wir schrieben das Jahr 2016. Eine Gruppe Ewiggestriger wollte durch Berlin demonstrieren und ihre intelligenzfeinlichen Hassbotschaften unter dem Motto:“Marsch für das Leben“verbreiten.
Da viele Menschen das nicht unkommentiert lassen wollten manifestierte sich unter dem Motto „What the fuck?“ eine Gegenkundgebung.

„Ein Idiot in Uniform, ist immer noch ein Idiot.“ weiterlesen

SPD-Kleingarten-Wichser oder Anarchist, such’s dir aus.

An einem lauen Sommerabend saß ich auf dem Hof des Tommy-Hauses und kam mit einem jungen Mann in Gespräch. Worum es zu Beginn genau ging kann ich hier nicht wieder geben da ich es vergaß, ich erinnere mich nur das er sich im Laufe unseres Gespräch als Anarchist bezeichnete und das er Student war. Irgendwann kamen wir auf die Themen Gesellschaft und Politik zu sprechen. Unsere, doch teilweise sehr unterschiedlichen Ansichten zur Verbesserung des gesellschaftlichen Klimas stießen aufeinander als ich meinte das man im Zuge der Revolution wahrscheinlich sehr viele dumme Menschen erschiessen müsste. Seine Reaktion war:

„SPD-Kleingarten-Wichser oder Anarchist, such’s dir aus.“ weiterlesen

Wem gehört Berlin?

Zum 28. September hatte das Bündnis „Keine Profite mit der Miete“ bundesweit zu Demonstrationen aufgerufen. diesem Aufruf folgte auch die KvU Auf dem Boxhagener Platz zum Abschluss der Demonstration in Berlin hielt die KvU ihre Rede und baute ergänzend zu diesem eine Not-KvU aus Wahlplkaten auf.

„Wem gehört Berlin?“ weiterlesen